Queer-Einsteiger:innen – Unsere Tipps: So klappt der Einstieg in das Berufsleben

Queere Menschen haben es oft schwieriger, sich in der Arbeitswelt zurechtzufinden. Diskriminierung und Vorurteile sind leider noch immer weit verbreitet und können dazu führen, dass queere Menschen sich in bestimmten Berufen oder Organisationen unwohl fühlen oder sogar benachteiligt werden. Deshalb haben wir Karrieretipps zusammengestellt, damit du erfolgreich im Beruf durchstarten kannst.


Der Start in die Karriere ist für viele Menschen aufregend und voller Möglichkeiten, doch kann auch gerade zu Beginn überfordern. Viele Fragezeichen stehen im Raum und der Druck ist oft groß. Gerade für queere Berufseinsteiger:innen kann es schwierig sein, sich in einem Arbeitsumfeld zurechtzufinden. Aber keine Sorge, erstmal aufatmen und nach vorne Blicken.

Schon zu Beginn deiner Karriere hilft es, sich zu orientieren. Suche zum Beispiel nach inklusiven Arbeitgeber:innen. Es gibt viele Unternehmen und Organisationen, die sich für Diversität und Inklusion einsetzen und queere Mitarbeiter:innen nicht nur tolerieren, sondern respektieren und schätzen. Eine Möglichkeit, solche Arbeitgeber:innen zu finden, ist der Besuch von Karrieremessen, wie zum Beispiel der STICKS & STONES, Europas größter queerer Karriermesse. Oder auch das Durchstöbern von Stellenanzeigen und Jobbörsen kann helfen, Unternehmen zu finden, die ihre Vielfalt betonen. Auch der Austausch mit anderen queeren Menschen, in Communities und auf Netzwerkveranstaltungen kann dabei helfen, die richtigen Arbeitgeber für dich zu finden. Es gibt viele Ressourcen, die dir bei der Suche nach einer geeigneten Stelle und dich beim Einstieg in die Arbeitswelt unterstützen können. Dazu gehören zum Beispiel Berufsberatungsstellen, Karrierezentren an Hochschulen oder spezielle Jobbörsen für LGBTIQ+ Menschen. 

Es ist wichtig, dass du in der Arbeitswelt authentisch sein kannst und nicht verstecken musst, wer du bist. Gleichzeitig solltest du aber auch bedenken, dass es in manchen Berufen oder Organisationen noch immer Vorurteile gibt. Wenn du unsicher bist, ob du dich im Job offen outen kannst, kann es hilfreich sein, zunächst einmal die Atmosphäre in der Firma oder Abteilung abzuchecken und dich eventuell mit anderen queeren Mitarbeitenden oder einer Vertrauensperson zu besprechen.


Sei vorbereitet und mach dir bewusst, was auf dich zukommt. Mache dir Gedanken darüber, was du gerne erreichen möchtest und was deine Stärken und Schwächen sind. Nutze Möglichkeite, dich fortzubilden und dich in deinem Bereich weiterzuentwickeln. Dies kann durch Weiterbildungen, Praktika oder auch durch das Engagement in ehrenamtlichen Projekten passieren. Du findest auch online viele Möglichkeiten, Kurse zu belegen und diese auch zertifizieren zu lassen. 

Setz dich nicht unter Druck. Jeder geht seinen eigenen Weg und hat seine eigenen Stärken und Schwächen. Vergleiche dich nicht zu sehr mit anderen und sei stolz auf das, was du bisher erreicht hast. Es ist auch okay, wenn es nicht immer leicht ist, auch Misserfolge gehören dazu. Das ist völlig normal und gut so, denn aus diesen Erfahrungen kannst du lernen. Lass dich nicht entmutigen und halte an deinen Zielen fest.

Zuletzt ist es wichtig, dass du dich unterstützt fühlst und dich in einer inklusiven Arbeitsumgebung wohlfühlst. Suche nach Unterstützung in deinem Netzwerk und in Communities und Organisationen, die sich für die Rechte der LGBTIQ+ Community einsetzen. Es gibt viele Ressourcen und Hilfsangebote, die dir dabei helfen können, dich gut in der Arbeitswelt zurechtzufinden und deine Karriere erfolgreich zu starten.

Besuche auch gerne eines unser Proudr LGBTIQ+ After Work Events. Die Events richten sich an LGBTIQ+ und Allies und finden in Frankfurt, Berlin, München, Düsseldorf, Hamburg, Berlin und Köln statt. Bei den Proudr LGBTIQ+ After Works geht es darum, in entspannter Atmosphäre andere LGBTIQ+ Menschen und Allies kennenzulernen, einander zu empowern und sich zu vernetzen.


Weitere Artikel

Queer-Einsteiger:innen – Unsere Tipps: So klappt der Einstieg in das Berufsleben

Queere Menschen haben es oft schwieriger, sich in der Arbeitswelt zurechtzufinden. Diskriminierung und Vorurteile sind leider noch immer weit verbreitet und können dazu führen, dass queere Menschen sich in bestimmten Berufen oder Organisationen unwohl fühlen oder sogar benachteiligt werden. Deshalb haben wir Karrieretipps zusammengestellt, damit du erfolgreich im Beruf durchstarten kannst.
Proudr Gamechangers – 10 FLINTA* Gründer:innen und Unternehmer:innen, die du kennen solltest.

Was wäre unsere Community ohne Menschen, die für uns tagtäglich kämpfen und einstehen? Deshalb stellen wir monatliche 10 Menschen vor, die uns inspirieren und sich laut machen. Die Kategorie für diesen Monat: “Buntes Business” – 10 FLINTA* Gründer:innen und Unternehmer:innen, die mit ihrem Business und Engagement die Welt bunter machen.
Tipps für deinen erfolgreichen Jobwechsel im neuen Jahr

Der Jahreswechsel ist eine Zeit voller Veränderungen und Neuanfänge. Für viele Menschen bedeutet das auch einen Jobwechsel. Ob aus finanziellen Gründen, zur beruflichen Weiterentwicklung oder auf der Suche nach neuen Herausforderungen – der Schritt in eine neue berufliche Zukunft kann aufregend, aber auch stressig sein. Insbesondere für Quere Menschen gibt es manchmal besondere Herausforderungen, die es zu meistern gilt. Damit der Jahreswechsel zu einem erfolgreichen Neuanfang wird, haben wir einige Tipps zusammengestellt, damit du deinen Jobwechsel perfekt meisterst.

© 2022 Uhlala GmbH

Proudr ist ein Projekt der UHLALA Group. Seit 2009 unterstützen, fördern und verbinden wir LGBTIQ+ Menschen in ihren Karrieren und bringen sie mit Unternehmen und Organisationen zusammen, die ihre LGBTIQ+ Mitarbeitenden schätzen.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner