Verwaltungsmanagement / Human Resources (d/m/w/x)

Webseite Deutsche Aidshilfe e.V.

Stellentitel:  Verwaltungsmanagement / Human Resources (d/m/w/x)

Festanstellung unbefristet
Vollzeit: 39 Stunden / Woche, EG 13 TVöD Bund

Vorbehaltlich der Zustimmung der Zuwendungsgeberin zur Finanzierung
Motivierte und dynamische Mitarbeitende, die suchen viele Arbeitgeber*innen! Wir natürlich auch, ABER bei uns erwartet Sie wirklich eine Tätigkeit mit gesellschaftlichem Mehrwert und Gestaltungsspielraum! Wir wollen unser Leitungsteam mit einer Person ergänzen, die fundierte Leitungserfahrung mitbringt. Dazu soll Sie motivierenden, menschen- und lösungsorientierten Umgang mit den Kolleg*innen pflegen – auch in Konfliktsituationen. Wir bieten eine offene Arbeitsatmosphäre, Raum für Mitsprache und Gestaltung in einem dynamischen Team und eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem gesellschaftlich relevanten Themenspektrum. Können wir Sie damit überzeugen?

Die Deutsche Aidshilfe e.V. (DAH) ist sowohl eine Selbsthilfeorganisation, als auch ein Interessen- und Fachverband. Als Dachverband von ca. 115 Mitglieds­organisationen vertritt sie die gesundheits- und sozialpolitischen Interessen von Menschen mit HIV/Aids und leistet zudem Prävention für von HIV, Virushepatitis und sexuell übertragbaren Infektionen (STI) besonders betroffene und bedrohte Bevölkerungsgruppen. Mehr Informationen unter http://aidshilfe.de/de/wir-ueber-uns

Zu Ihren Aufgaben gehören

•     Leitung der Abteilung Verwaltung; Fortentwicklung konzipieren und umsetzen

•     Weiterentwicklung von Struktur und Unternehmenskultur der Bundesgeschäftsstelle

•     Erarbeitung von Vorlagen für den Vorstand

•     Planung und Organisation des Haushalts für Personal- und sächliche Verwaltungsmittel

•     Akquise und Beantragung von (weiteren) Personalmitteln; Haushaltscontrolling

•     Verantwortung für die Personalbeschaffung (Ein- und Ausstellungen)

•     Umsetzung personalrechtlicher Maßnahmen

•     Personalführung in Abstimmung mit Geschäftsführung und Teamleitungen

•     Personalgespräche, Personalbeurteilungen und Zeugnisse

•     Umsetzung der Anforderungen von TVöD / TV EntgO und der begleitenden Tarifverträge

•     Erstellung von Tätigkeitsdarstellungen und -bewertungen

•     Verantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz inklusive GBU

•     Fortschreibung des Personalentwicklungsplanes und der Fortbildungsplanung

•     Arbeitgebervertreter*in bei Betriebsvereinbarungen und Geschäftsordnungen

•     Abwesenheitsvertretung: für die Geschäftsführung, abgestimmt mit Projektmanagement

 

Das sollten Sie mitbringen:

•     Wissenschaftliches Hochschulstudium Betriebswirtschaft, Schwerpunkt Personalmanagement
oder Bachelor in BWL mit Master in HR / Personalwirtschaft
oder eine andere Kombination hierzu passender Fachrichtungen

•     Einschlägige Kenntnisse im Arbeits-, Sozial- und Tarif- und Betriebsverfassungsrecht

•     Vertiefte Kenntnisse von TVöD, TV EntgO und weiteren ergänzenden Tarifvereinbarungen

•     Erfahrung in der Personalführung (mehr als fünf Mitarbeitende)

•     Kenntnisse des Haushalts-, Zuwendungs- und Verwaltungsrechts einschl. Kommentierung

•     Erfahrung in Aufstellung und Controlling von Haushalten (Zuwendungsrecht)

•     Fähigkeit zur Koordinierung und Steuerung

•     Gute Kommunikationsstrukturen; Sprachkenntnisse: Deutsch und Englisch mind. C1

•     Verhandlungsgeschick, hohe soziale und emotionale Fachkompetenz

 

Wir bieten Ihnen:

•     eine sinnstiftende Stelle mit vielfältigen Themen und Aufgaben

•     transparente und ehrliche Kommunikation und ein wertschätzender Umgang miteinander

•     Tarifgebundene Bezahlung nach TVöD Bund (EG 13, je nach Qualifikation)

•     Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge,

•     30 Tage Jahresurlaub, Jahressonderzahlung nach TVöD Bund

•     Gleitzeit und mobiles Arbeiten

•     gute interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten

•     Familienfreundlichkeit: Hohe Vereinbarkeit von Familie und Beruf

•     Arbeit in einem spannenden Themenfeld

•     zentrale Lage und sehr gute Anbindung an den ÖPNV, Fahrradstellplätze

•     Beschäftigungsbeginn ab 01.10.2022
– vorbehaltlich der Zustimmung unserer Zuwendungsgeberin zur Finanzierung

Wir wünschen uns Mitarbeiter*innen und Kolleg*innen, die sich mit den Zielen der Deutschen Aidshilfe identifizieren. Leidenschaft und Engagement für unsere Themen und unsere politische Haltung setzen wir voraus.

Als Organisation, die gesellschaftliche Diversität erfolgreich mitgestalten will, freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen aller gesellschaftlichen Gruppen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Menschen mit chronischen Erkrankungen (entspr. BGleiG, SGB IX) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungskosten und ggf. Reisekosten für persönliche Vorstellungstermine können wir nicht übernehmen.

Haben wir Sie überzeugen können? Bringen Sie das gewünschte know how mit?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Ihren wichtigsten Zeugnissen (maximal zwei Dateien im PDF-Format, bis 10 MB)
– ausschließlich über unser Bewerbungsportal „Connectoor“!

https://deutsche-aidshilfe.connectoor.de                  Kenn-Nr.:  VM-22

E-Mail-Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden und müssen aus Datenschutzgründen gelöscht werden.
Bewerbungsschluss ist der 03.07.2022 24:00 Uhr. Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 14.07.2022 per Zoom oder in Präsenz statt.

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an bewerbung@dah.aidshilfe.de