Sachbearbeitung Projekt-Koordination Kampagne IWWIT (d/m/w/x)

Webseite Deutsche Aidshilfe e.V.

Festanstellung, befristet (Projektlaufzeit Ende 2025)
Vollzeit: 39 Stunden / Woche, bis EG 11 TVöD Bund

 

Motivierte und dynamische Mitarbeitende, die suchen viele Arbeitgeber*innen. Wir natürlich auch! ABER bei uns erwartet Dich wirklich eine Tätigkeit mit gesellschaftlichem Mehrwert und Gestaltungsspielraum! Wir wollen unser Team mit einer kreativen und organisationsfreudigen Persönlichkeit ergänzen, die gute Kenntnisse im Projektmanagement und fundierte Erfahrung mit den Themen der Gruppe schwuler Männer und Männer, die Sex mit Männer haben. Die Tätigkeit umfasst organisatorische, planerische und inhaltliche Aufgaben in der zentralen Präventionskampagne für eine unserer Schlüsselgruppen. Du hast Spaß an der Projektumsetzung und -steuerung und arbeitest gerne im Team und mit Menschen aus dieser Schlüsselgruppe? Du hast Geschick im Formulieren von Anträgen und Projektkoordination sowie gleichermaßen im Umgang mit den ehrenamtlichen Kampagnenmodellen? Eine sexpositive und verständnisvolle Haltung sind für dich selbstverständlich? Dann sind wir ein gutes Match.

Wir bieten dir eine offene Arbeitsatmosphäre, Raum für Mitsprache und Gestaltung in einem dynamischen Team und eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem gesellschaftlich relevanten Themenspektrum. Können wir dich damit überzeugen?

Die Deutsche Aidshilfe e.V. (DAH) ist sowohl eine Selbsthilfeorganisation als auch ein Interessen- und Fachverband. Als Dachverband von ca. 115 Mitglieds­organisationen vertritt sie die gesundheits- und sozialpolitischen Interessen von Menschen mit HIV/Aids und leistet zudem Prävention für von HIV, Virushepatitis und sexuell übertragbaren Infektionen (STIs) besonders betroffene und bedrohte Bevölkerungsgruppen. Mehr Informationen unter http://aidshilfe.de/de/wir-ueber-uns

Zu deinen Aufgaben gehören

·         Mitarbeit an der weiteren Entwicklung der Kampagne

·         Eigenverantwortliche Planung und Durchführung von Kampagnenmaßnahmen (z.B. Themenschwerpunktsetzung, Mitentwicklung von Inhalten und Werbemaßnahmen).

·         Umsetzung von Inhalten unter Einbindung regionaler Partnerprojekte

·         Formale, inhaltliche und organisatorische Planung, Durchführung und Gestaltung einzelner Module / Themen / Schwerpunkte der Kampagne

·         Einbindung von den für die Kampagne tätigen Ehrenamtler*innen und regionalen Partnerprojekten in einzelnen Maßnahmen

·         Projektauswertung zur Zielerreichung und Übertragbarkeit von Ergebnissen auf andere Präventionsmaßnahmen; Erstellung von Sachberichten

·         Erstellung des Haushaltsplans in enger Abstimmung mit der Kampagnenleitung

·         Erstellung und Abstimmung der Kampagnen-Anträge in enger Zusammenarbeit und Anleitung des gesamten Kampagnen-Büros

·         Kontrolle über Umsetzung des Haushaltsplans in enger Abstimmung mit der Kampagnenleitung und der Buchhaltung

·         Abwesenheitsvertretung der Kampagnenleitung

 

Das solltest du mitbringen

·         Einschlägiger (Fach-)Hochschulabschluss in Kommunikations-, Sozial-, Gesundheitswissenschaften, Marketing oder Projektmanagement oder entsprechende Kenntnisse und Berufserfahrung

·         Mindesten zwei Jahre Berufserfahrung im Sozial- und/oder Gesundheitsbereich und Erfahrung in betriebswirtschaftlichen und verwaltungstechnischen Abläufen.

·         Berufserfahrung in der Erarbeitung und Weiterentwicklung von Konzepten

·         Erfahrung in der Projektkoordination und im Projektmanagement

·         Kenntnisse von HIV/Aids, Virushepatitis und STI sowie Sensibilität gegenüber schwuler und queeren Lebenswelten

·         Kenntnisse verwaltungstechnischer Zusammenhänge sowie im Zuwendungsrecht sind notwendig oder müssen schnell über Fortbildungen erworben werden

·         Erwartet werden ein hohes Maß an Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft, Kreativität, Kommunikations- und Moderationskompetenz

·         Gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift

·         Sicherer Umgang mit PC, Office-Anwendungen und Internet wird vorausgesetzt

·         Bereitschaft und Fähigkeit zu Reisen und Dienst auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten und an Wochenenden

 

Wir bieten dir:

 

•     eine sinnstiftende Stelle mit vielfältigen Themen und Aufgaben

•     transparente und ehrliche Kommunikation und ein wertschätzender Umgang miteinander

•     Tarifgebundene Bezahlung nach TVöD Bund (EG 11, je nach Qualifikation)

•     Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge,

•     30 Tage Jahresurlaub, Jahressonderzahlung nach TVöD Bund

•     Gleitzeit und mobiles Arbeiten

•     gute interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten

•     Familienfreundlichkeit: Hohe Vereinbarkeit von Familie und Beruf

•     Arbeit in einem spannenden Themenfeld

•     zentrale Lage und sehr gute Anbindung an den ÖPNV, Fahrradstellplätze

•     Beschäftigungsbeginn ab 01.01.2023

Wir wünschen uns Mitarbeiter*innen und Kolleg*innen, die sich mit den Zielen der Deutschen Aidshilfe identifizieren. Leidenschaft und Engagement für unsere Themen und unsere politische Haltung setzen wir voraus.

Als Organisation, die gesellschaftliche Diversität erfolgreich mitgestalten will, freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen aller gesellschaftlichen Gruppen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Menschen mit chronischen Erkrankungen (entspr. BGleiG, SGB IX) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungskosten und ggf. Reisekosten für persönliche Vorstellungstermine können wir nicht übernehmen.

Haben wir dich überzeugen können? Bringst du das gewünschte know how mit?

Wir freuen uns auf deine Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Ihren wichtigsten Zeugnissen (maximal zwei Dateien im PDF-Format, bis 10 MB)
– ausschließlich über unser Bewerbungsportal „Connectoor“!

https://deutsche-aidshilfe.connectoor.de

https://app.connectoor.de/jobview?jobid=63652cc3ddb233d1438b4567

Kenn-Nr. SB-PK-IWWIT-23

E-Mail-Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden und müssen aus Datenschutzgründen gelöscht werden.
Bewerbungsschluss ist der 22.11.2022 24:00 Uhr. Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 02.12.2022 in der Bundesgeschäftsstelle der DAH, Wilhelmstraße 138, 10963 Berlin statt.

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an bewerbung@dah.aidshilfe.de

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner