Mitarbeiter*in im Versand

  • Teilzeit
  • Berlin

Webseite Deutsche Aidshilfe e.V.

Deutsche Aidshilfe e.V.

Die Deutsche Aidshilfe e.V. (DAH) ist sowohl eine Selbsthilfeorganisation als auch ein Interessens- und Fachverband. Als Dachverband von ca. 115 Mitgliedsorganisationen vertritt sie die gesundheits- und sozialpolitischen Interessen von Menschen mit HIV/Aids und leistet zudem Präventionsarbeit für von HIV, Virushepatitis und sexuell übertragbaren Infektionen (STIs) besonders betroffene und bedrohte Bevölkerungsgruppen.
Mehr Informationen unter http://aidshilfe.de/de/wir-ueber-uns

Die DAH sucht für ihre Bundesgeschäftsstelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Mitarbeiter*in im Versand (d/w/m/x)
(Entgeltgruppe 5 TVöD (Bund), Teilzeit 19,5 Wochenstunden, befristet bis zum 31.12.2023).

Der Versand der DAH betreut die Informationsmaterialien des Hauses. Es ist die logistische Schnittstelle zwischen den Fachabteilungen und den Interessent*innen an den Materialien vor Ort.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Verpackung und Versand von Materialien sowie Durchführung von Versandaktionen
  • Lagerbuchhaltung, Bestandskontrollen einschließlich Durchführung von Inventuren
  • Pflege und Anpassung der Bestellliste für unsere Kund*innen (Intranet, Online-Shop, Printversion)
  • Annahme und Prüfung von Lieferungen
  • Klärung von Versandproblemen
  • Frankierung und Erledigung der Ausgangspost
  • Vertretung in Empfang und Telefonzentrale der DAH

Das sollten Sie mitbringen:

  • Abgeschlossene Ausbildung in der Logistik/Lagerhaltung oder im kaufmännischen Bereich oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Erfahrungen im Bereich Lagerlogistik
  • Sicherer Umgang mit MS Office und Warenwirtschaftssystemen, idealerweise DATEV
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen sowie Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Eigenständige Arbeitsweise, Organisationsgeschick sowie Freude an der Arbeit im Team
  • Körperliche Belastbarkeit (z. B. für das Tragen von Paketen bis zu 30 kg)
  • Sensibilität gegenüber den von HIV/Aids besonders betroffenen Menschen und deren Lebensweisen sowie Identifizierung mit den Zielen der DAH

Wir bieten Ihnen:

  • Eine eigenständige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kollegialen Team
  • Flexible Arbeitszeiten
  • 30 Tage Jahresurlaub sowie arbeitsfreie Tage am 24. und 31.12.
  • Jahressonderzahlung und leistungsorientierte Bezahlung (LOB)
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge

Als Organisation, die gesellschaftliche Diversität erfolgreich mitgestalten will, freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen aller gesellschaftlichen Gruppen – unabhängig von Geschlechtsidentität, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Menschen mit chronischen Erkrankungen (entspr. BGleiG, SGB IX) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und wichtigsten Zeugnissen (maximal zwei Dateien im PDF-Format, bis 10 MB) – ausschließlich über unser Bewerbungsportal „Connectoor“!

https://app.connectoor.de/jobview?jobid=63a3277cddb233752d8b4567

https://deutsche-aidshilfe.connectoor.de

E-Mail-Bewerbungen können leider aus Datenschutzgründen nicht berücksichtigt werden.

Bewerbungsschluss ist der 23.01.2023, 24.00 Uhr. Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich in der 6. Kalenderwoche statt.

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an bewerbung@dah.aidshilfe.de

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner