Fachliche Leitung Projektabrechnung und Seminarverwaltung (d/w/m/x)

  • Teilzeit
  • Berlin

Webseite Deutsche Aidshilfe e.V.

Die Deutsche Aidshilfe e.V. (DAH) ist sowohl eine Selbsthilfeorganisation als auch ein Interessen- und Fachverband. Als Dachverband von ca. 115 Mitgliedsorganisationen vertritt sie die gesundheits- und sozialpolitischen Interessen von Menschen mit HIV/Aids und leistet zudem Präventionsarbeit für von HIV, Virushepatitis und sexuell übertragbaren Infektionen (STIs) betroffene und bedrohte Bevölkerungsgruppen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine

Fachliche Leitung Projektabrechnung und Seminarverwaltung (d/w/m/x)

(Entgeltgruppe 9b TVöD (Bund), unbefristet, 29,25 Wochenstunden).

 

Die DAH wird überwiegend aus öffentlichen Mitteln über die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gefördert. Das Projekt-, Personal- und Sachmittelbudget beläuft sich aktuell auf über 6 Mio. EUR und verteilt sich auf ca. 400 Einzelprojekte (vor allem Veranstaltungen, Print- und Onlinemedien). Die verwaltungstechnische Abrechnung der Projekte obliegt einem kleinen Team aus derzeit drei Mitarbeitenden. Als Fachliche Leitung unterstützen Sie das Team, steuern und verantworten die fristgerechte Abrechnung sowie die Seminarverwaltung.

In der DAH möchten wir unterschiedliche Identitäten, Biografien und Erfahrungshintergründe repräsentiert wissen. Denn Präventionsarbeit braucht vielfältige Perspektiven. Wir möchten ausdrücklich BIPoC, Menschen aller Geschlechtsidentitäten und Personen marginalisierter Perspektiven zur Bewerbung einladen. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Leider sind wir in noch nicht allen Bereichen der Bundesgeschäftsstelle barrierefrei. Wir möchten jedoch dem jeweiligen individuellen Bedarf entsprechend eine bestmögliche Lösung finden – nehmen Sie hierzu gerne mit uns Kontakt auf.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören im Einzelnen:

·        Strukturierung und Weiterentwicklung von Arbeitsprozessen und -abläufen einschließlich Mitwirkung an deren Digitalisierung

·        Unterstützung und fachliche Anleitung von drei engagierten Mitarbeitenden

·        Ansprechpartner*in für die Fachbereiche und die Zuwendungsgeberin in Fragen der Projektabrechnung und Seminarverwaltung

·        Vorbereitung und Betreuung von Prüfungen durch die Zuwendungsgeberin einschließlich Bearbeitung von Prüfungsbeanstandungen

·        Abrechnung von Zuwendungen und Erstellung von Verwendungsnachweisen

·        Kontrolle und Aufbereitung der Personalkostenabrechnung für die Zuwendungsgeberin

·        Mitarbeit bei der Optimierung und Weiterentwicklung des laufenden Budgetmonitoring

·        Konzeption und Durchführung von Schulungen für Mitarbeitende mit Schnittstelle zur Projektabrechnung und Seminarverwaltung

 

Das wünschen wir uns von Ihnen:

·        Abgeschlossene Hochschulbildung (Diplom (FH) / Bachelor), vorzugsweise in den Studiengängen (öffentliche) Verwaltung, Wirtschaftsrecht, Betriebswirtschaftslehre oder in einer vergleichbaren Fachrichtung, oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen

·        Mehrjährige Erfahrungen in der Verwaltung von Förder- oder Drittmitteln bzw. Projekten

·        Sicherer Umgang mit MS Office (insbesondere Excel) und mit einer Buchhaltungssoftware, idealerweise DATEV

·        Gute Deutschkenntnisse

·        Hohes Maß an Servicebereitschaft, Durchsetzungsvermögen, Kommunikationsstärke sowie eine ausgeprägte Teamorientierung

·        Lösungsorientierte Arbeitsweise mit einem übergeordneten Weitblick, Verantwortungsbewusstsein und Freude, kontinuierlich an Prozessänderungen mitzuwirken

·        Sensibilität gegenüber den Schlüsselgruppen unserer Präventionsarbeit und deren Le-bensweisen sowie Identifikation mit den Zielen der Deutschen Aidshilfe

·        Kenntnisse im Zuwendungsrecht der öffentlichen Förderung sind von Vorteil

 

Wir bieten Ihnen:

·      Teil eines engagierten Teams zu werden, das sich für strukturelle Prävention und Gesundheitsförderung im Kontext von HIV, STI und Hepatitis einsetzt

·      Eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit viel Raum für Eigeninitiative und Ideen

·      Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit, mobil zu arbeiten

·      30 Tage Jahresurlaub sowie arbeitsfreie Tage am 24. und 31.12.

·      Jahressonderzahlung und leistungsorientierte Sonderzahlung (LOB)

·      Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge

·      Fortbildungsmöglichkeiten

 

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!

Sie begeistern sich für unsere Ziele und möchten Teil der DAH werden? Dann lassen Sie uns Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf und ggfs. wichtigste Zeugnisse) zukommen. Da wir anhand von Motivation und Eignung unsere Auswahlentscheidung treffen wollen, bitten wir auf ein Foto sowie Angaben zu Alter und Familienstand zu verzichten.

 

Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen (maximal zwei Dateien im PDF-Format bis 10 MB) über unser Bewerbungsportal „Connectoor“ bis zum 11.03.2024 ein:

https://app.connectoor.de/jobview?jobid=658ec574b6364c79798b4591

https://deutsche-aidshilfe.connectoor.de

Bewerbungen per E-Mail können wir leider aus Datenschutzgründen nicht berücksichtigen.

Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich in der 12./13. KW vor Ort statt.

Auskünfte erteilt Ihnen gern Katrin Krüger unter +49 (0) 30 69 00 87 37.

Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte app.connectoor.de.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner