IT-Spezialist (w/m/d) mit Schwerpunkt Dienstplanung

  • Vollzeit
  • Hamburg

Webseite Universitätsklinikum Eppendorf-Hamburg

Gemeinsam besser. Fürs Leben.

Vollzeit: 38,5 Stunden| Teilzeit| Unbefristet| Arbeitsort: Hamburg Eppendorf| Geschäftsbereich Informationstechnologie| Administrative Systeme-ERP

 

 

Wir im UKE glauben fest daran, dass erfolgreiches und erfüllendes Arbeiten im Einklang mit den persönlichen Bedürfnissen und individuellen Lebensentwürfen aller Mitarbeitenden stehen sollte. Gemeinsam können wir dies möglich machen.

 

Jeden Tag ein bisschen mehr. Jeden Tag ein bisschen besser.

 

Das macht die Position aus

 

Wir sind das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Die pulsierende Gesundheitsstadt inmitten von Hamburg. Rund 14.100 Mitarbeiter:innen mit sehr unterschiedlichen Aufgaben eint hier das gleiche Ziel: das Wohl unserer Patient:innen.

 

Unser Geschäftsbereich Informationstechnologie betreibt eine der modernsten klinischen IT-Umgebungen in Europa. Mit unserer vollständig digitalen Patientenakte stellen wir sicher, dass die notwendigen Daten und Funktionen überall dort zur Verfügung stehen, wo sie für die sichere Versorgung unserer Patienten/-innen benötigt werden. Hier haben Sie die Möglichkeit, die digitale Exzellenz im Gesundheitswesen voranzutreiben und die IT-Landschaften zum Wohl der Patient:innen mitzugestalten. In der Abteilung Administrative Systeme – ERP haben wir die Zentralen Dienste und Tochtergesellschaften als interne Kunden im Blick und gestalten mit den fachlich Verantwortlichen Lösungen auf Basis des zentralen SAP ERP und verbundener Systeme in den Bereichen Finanzen, Logistik, Instandhaltung, Reporting und Personal. Neben klassischen Zugriffe weiten wir den Zugriff über Webbasierte Anwendungen aus und bereiten den Übergang auf neue Technologien vor.

 

 

Der inhaltliche Schwerpunkt dieser Stelle liegt auf folgenden Themen:

·         Betreuung des bestehenden Dienstplanungssystems (SP-Expert)

·         Anforderungsmanagement in Abstimmung mit den Fachabteilungen

·         Umsetzung gesetzlicher und tariflicher Anforderungen

·         Ausbau und Betreuung der Schnittstellen zu anderen Personalsystemen (SAP HCM, Learning Solution, eRecuiting)

·         Monitoring, Fehlerbehebung und Weiterentwicklung der vorhandenen Dienstplanungsanwendung

·         Beratung der Fachabteilungen und Betreuung der Anwender:innen bei Fragen im technischen und anwendungsbezogenen Kontext

·         Konzeption und Realisierung von Lösungen im Kontext vorhandener Systeme sowie der zugrundeliegenden Systemlandschaft

·         Erarbeitung von zukünftigen Lösungsansätzen unter Einbezug neuer Technologien

·         Abstimmung und Koordination externer und interner Dienstleister und Partner inklusive Erstellung von Ausschreibungen

·         Erstellung und Anpassung von Reports

·         Durchführung von KeyUser- und Endanwender-Schulungen bzw. Einweisungen

·         Erstellung und Pflege von Richtlinien sowie Benutzer- und Berechtigungsmanagement

·         Koordinierung von System Upgrades/Updates/Patches

 

 

Darauf freuen wir uns

·         Abgeschlossenes (wissenschaftliches) Hochschulstudium in einschlägiger IT-Fachrichtung oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen

·         Fachkenntnisse und Erfahrungen im Bereich Dienstplanung (SP-Expert) und/oder Personalsysteme (SAP HCM oder Success Factors)

·         Kenntnisse im Bereich personalbezogener Geschäftsprozesse

·         Hohe Kundenorientierung und ein entsprechendes Kommunikationsbewußstsein

·         Eigenständiges Arbeiten mit ausgeprägter Verbindlichkeit

·         Große Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Themenbereiche und Geschäftsprozesse

·         Erfahrungen im Bereich Projektmanagement und/oder Systembetrieb nach ITIL

·         Ausgeprägter Teamgeist, sicheres Auftreten, Verantwortungsbewusstsein, strukturierte Arbeitsweise

 

Das bieten wir

·         Geregelte Bezahlung nach TVöD/VKA; attraktive betriebliche Altersvorsorge und verschiedene Mitarbeitendenrabatte

·         30 Tage Urlaub; Möglichkeit zum Sonderurlaub und Sabbatical

·         Zentrale Lage: Unsere Klinik liegt zentral am schönen Eppendorfer Park

·         Nachhaltig unterwegs: Zuschüsse zum HVV-ProfiTicket und Dr. Bike Fahrradservice; Option zum Dienstrad-Leasing

·         Krisensicherer Arbeitsplatz, sinnstiftende Tätigkeit, wertschätzendes Miteinander und offener Wissensaustausch im Team; strukturierte Einarbeitung

·         Möglichkeit, im Rahmen unseres Mitarbeitendenprogramms (UKE INside) aktiv die Arbeitswelt mitzugestalten und weiterzuentwickeln

·         Umfangreiche Fortbildungsprogramme (UKE-Akademie)

·         Gezielte und individuelle Weiterentwicklung auf Fach- und Projektebene ist gegeben, so bieten wir eine langfristige Perspektive in einem sinnstiftenden Umfeld

·         Flexible Gestaltungsmöglichkeiten der Arbeitszeit und die Möglichkeit des mobilen Arbeitens werden hier unterstützt durch ein hochwertiges Equipment.

·         Familienfreundliches Arbeitsumfeld: Kooperation zur Kinderbetreuung, kostenlose Ferienbetreuung, Beratung für Beschäftigte mit pflegebedürftigen Angehörigen

·         Ausgezeichnete Gesundheits-, Präventions- und Sportangebote

·         Gesunde und abwechslungsreiche Mittagspause: Zusätzlich zu unserer Kantine gibt es nur wenige Schritte entfernt noch eine reiche Auswahl an kulinarischen Angeboten, beispielsweise die „Health Kitchen“ Cafés und Bistros, sowie weitere Imbisse, Bäcker, einen Supermarkt etc.

 

Kontakt ins UKE

 

Kontakt zum  Recruiting: Frau Kathrin Reinhold, Recruiting,  unter der Tel-Nr.: (040) 7410-52595 oder per E-Mail: k.reinhold@uke.de.

 

Kontakt zum Fachbereich: Herr Behm, unter der Tel-Nr.: (040) 741056081 oder per E-Mail: ru.behm@uke.de

 

Die Berücksichtigung der Bewerbung ist  nur möglich, wenn nach den jeweils geltenden Vorgaben voll­stän­dig gegen das SARS-CoV-2-Virus eine Immunisierung vorliegt. (spätestens zum Beschäftigungsbeginn). Bitte entsprechende Nachweise den Bewerbungsunter­lagen beilegen.

 

Wir bieten ein Arbeitsumfeld, das unabhängig vom Alter, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Herkunft oder Religion gleiche Chancen ermöglicht. Dieses bestätigen wir mit dem Beitritt zur Charta der Vielfalt. Wir streben ausdrücklich eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an, insbesondere beim wissenschaftlichen Personal in Forschung und Lehre. Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Gleiches gilt im Falle einer Unterrepräsentation eines Geschlechts im ausschreibenden Bereich. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

 

Wir freuen uns auf eine aussagekräftige Bewerbung bis zum 27. Juni 2022 unter Angabe des Referenzcodes IT22482 über das Online-Portal.

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an meinuke@uke.de