Bilanzbuchhalter*in (w/m/d)

  • Vollzeit
  • Bonn

Webseite Deutsche Welle (DW)

Wir suchen für die Business Administration am Standort Bonn zum 1. Januar 2023 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Bilanzbuchhalter*in (w/m/d) befristet für drei Jahre.

Die Deutsche Welle (DW) ist der Auslandssender Deutschlands, verbreitet weltweit journalistische Angebote – multimedial und in mehr als 30 Sprachen. Darüber hinaus stärkt die DW Akademie das Menschenrecht auf Informations- und Meinungsfreiheit in 50 Entwicklungs- und Schwellenländern. Als Mitglied der ARD sind wir stolz darauf, mit unseren vielfältigen und qualitativ hochwertigen Angeboten wesentlich zur Meinungs- und Medienvielfalt beizutragen.

IHRE AUFGABEN

  • Unterstützung beim Ausbau von Auslandsstandorten hinsichtlich der operativen Abstimmung und Umsetzung rechnungslegungsrelevanter Prozesse und Erfordernisse; enge Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen und Auslandsstandorten
  • Mitwirkung bei der Projektarbeit im Finanzwesen bei der geplanten Umstellung des ERP Systems auf SAP S4 HANA
  • Weiterentwicklung der Prozessabläufe und Systeme im Bereich Accounting
  • eigenverantwortliche Bearbeitung der laufenden Buchhaltung, Schwerpunkt Kreditorenbuchhaltung mittels SAP R3 (Prüfung und buchhalterische Bearbeitung insbes. von Eingangsrechnungen, Zahlungsanweisungen und Handkassenabrechnungen; Abwicklung des in-/ausländischen Zahlungsverkehrs)

DAS BRINGEN SIE MIT

  • Qualifikation zum*zur Bilanzbuchhalter*in oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen in der Projektarbeit und sehr gute Organisationsfähigkeit
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Buchhaltung, insbes. Kreditorenbuchhaltung
  • gute Kenntnisse des SAP R3 Moduls FI sowie des MS Office Pakets, Kenntnisse von SAP S4 HANA wären von Vorteil
  • selbständige, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • gute Team- und Kommunikationsfähigkeit, Freude an Zusammenarbeit in fachbereichsübergreifenden Teams
  • sehr gute Deutsch- sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Als Mitarbeitende der Deutschen Welle identifizieren wir uns mit den vom Deutsche-Welle-Gesetz vorgegebenen Werten. Insbesondere stellen wir uns gegen jede Form von Diskriminierung, Rassismus und Antisemitismus.

DAS BIETEN WIR

  • inspirierende und herausfordernde Aufgaben in einem internationalen Medienunternehmen
  • Mitarbeit in interdisziplinären und diversen Teams
    eine Organisationskultur geprägt von New Work und Digital Leadership & Collaboration
  • Förderung von Diversität, Inklusion und Nachhaltigkeit
  • flexible Arbeitszeiten und Beschäftigungsmodelle für Homeoffice
  • umfangreiches Bildungsprogramm sowie individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • attraktive Vergütung nach Tarif, mit Zusatzversicherungen
  • verkehrsgünstige Lage und vergünstigte Tickets für den ÖPNV
  • ausgezeichnete Betriebsgastronomie und moderne Multifunktionsflächen
  • breites Betriebssportangebot und Gesundheitsmanagement

Wir fördern Diversität und Chancengleichheit. Ihre Bewerbung ist bei uns willkommen, ungeachtet Ihrer Nationalität, kulturellen, ethnischen oder sozialen Herkunft, einer Behinderung, Ihrer sexuellen Orientierung, Ihres Geschlechts oder Ihres Alters. Wir streben Geschlechterparität in allen Abteilungen und auf allen Ebenen der Organisation an und freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Die Stelle kann bei Interesse auch mit Teilzeitbeschäftigten besetzt werden. Bei gleicher Eignung werden Menschen mit Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte bevorzugt berücksichtigt. Wir arbeiten stetig daran die Inklusion von Menschen mit Behinderung voranzutreiben und unsere Standorte und das Arbeitsumfeld barrierearm zu gestalten. Ansprechpersonen für Menschen mit Behinderung stehen bereits im Bewerbungsverfahren sehr gerne für Fragen und weitere Informationen zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 7. Dezember 2022.

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an tamar.neuwirth@dw.com

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner