Business Analyst Healthcare (d/w/m)

  • Vollzeit
  • Berlin

Webseite Charité

Einsatzgebiet
Die Charité wurde erneut zum besten Krankenhaus Deutschlands gewählt, weil unsere über 19.000 Mitarbeitenden jeden Tag einen hervorragenden Job machen – sowohl in der Krankenversorgung als auch in der Forschung, Lehre und Verwaltung. Patientinnen und Patienten aus aller Welt vertrauen auf die Expertise unseres Kollegiums sowie auf modernste Diagnostik und Behandlungsmethoden.

Die Charité hat mit der Funktion des Chief Medical Information Officer (CMIO) eine neue Organisationseinheit unter der Führung von Herrn Prof. Balzer geschaffen, welche die Digitalisierung der Krankenversorgung verantwortet. In dieser multidisziplinären Einheit entwickeln wir gemeinsam mit den Mitarbeitenden der Charité (u.a. medizinisches Personal, IT-ler:innen, Verwaltung) innovative, digitale Prozessabläufe und Konzepte zur Digitalisierung der Krankenversorgung. Wir nutzen somit das Potential der Digitalisierung um eine qualitativ hochwertige, auf den neuesten Erkenntnissen der Forschung basierende Gesundheitsversorgung zu gewährleisten, welche die Bedürfnisse aller Beteiligten adressiert und Synergien zwischen medizinischen Berufsgruppen ermöglicht.

Aufgabengebiet

  • Analyse, Optimierung und Modellierung von Geschäfts- und Serviceprozessen in der Krankenversorgung:
    Medizinische Prozesse analysieren, verstehen und dokumentieren
    Eigenständige Entwicklung und Optimierung von Prozessen und deren end-to-end-Betrachtung sowie die Analyse der fachlichen und technischen Umsetzbarkeit (ggf. mit externen Kooperationspartnern)
  • Ermittlung der technischen IT-Anforderungen zu Digitalisierung der Geschäfts- und Serviceprozesse in der Krankenversorgung:
    Durchführung von Soll-Ist Analysen für vorhandene klinische UseCases sowie korrespondierender Prozesse
    Marktsondierung der unterstützenden IT-Systeme und Medizintechniklösungen
  • Auf Patienten sowie medizinisches Fachpersonal zentrierte und agile Anforderungsermittlung und -steuerung:
    Einsatz von nutzer-zentrierten Techniken zur Ermittlung innovativer Problemlösungen und zur Verfeinerung vorhandener Geschäftsabläufe und –modelle
  • Agile Anforderungsermittlung und agiles Anforderungsmanagement
  • Querschnittliche Tätigkeiten wie die Erarbeitung und Vorstellung/Präsentation von Arbeitsergebnissen, Entscheidungsvorlagen für interne wie externe Stakeholder

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Staatsexamen) in Medizin, Pharmazie, Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik, Medizininformatik oder angrenzender Fachgebiete oder vergleichbar langjährige Berufserfahrung (mind. 2 Jahre)
  • Hervorragende analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie strategisches Denken
  • Sehr hohes Engagement, ausgeprägte soziale Kompetenz und sicheres Auftreten, um Veränderungsprozesse erfolgreich moderieren zu können
    Fundierte Kenntnisse im IT-Anforderungsmanagement (z.B. UML oder Design Thinking) und Erfahrungen im Projektmanagement
  • Sehr gutes Prozessverständnis (wünschenswert zu medizinischen Abläufen im Krankenhaus) und im Prozessmanagement (Analyse, Optimierung, Implementierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen)
    Methodische Kompetenz und Fähigkeit, komplexe Themen zielgruppengerecht aufzubereiten und zu präsentieren Englischkenntnisse B2 oder höher

Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte www.charite.de.